top of page
Multiple Sklerose und Ernährung: Grundlagen für eine sichere und kompetente ernährungstherapeutische Begleitung
Multiple Sklerose und Ernährung: Grundlagen für eine sichere und kompetente ernährungstherapeutische Begleitung

Fr., 20. Okt.

|

Zoom

Multiple Sklerose und Ernährung: Grundlagen für eine sichere und kompetente ernährungstherapeutische Begleitung

Referentin: Dr. Petra Goergens

Zeit & Ort

20. Okt., 10:00 – 14:30

Zoom

Über die Veranstaltung

Über die Veranstaltung

Seminarziel:

Die Teilnehmer*innen erhalten einen Einblick in die neurologische Erkrankung Multiple Sklerose und ein stabiles Grundgerüst für die ernährungstherapeutische Beratung von MS-Betroffen, um sie sicher und kompetent zu begleiten.

Beschreibung:

Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung (Autoimmunerkrankung), die i.d.R. zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr beginnt. Dabei kann es zu Entzündungsherden in Gehirn und Rückenmark kommen, sodass Befehle und Reize, die von unseren Gehirnzellen an Muskeln oder Organe gesendet werden, verzögert oder gar nicht an ihren Zielorten ankommen (auch umgekehrt). Deshalb kann es bei MS z.B. zu Bewegungs- und Empfindungsstörungen, zu Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schluckbeschwerden, Verstopfung, usw. kommen. Multiple Sklerose kann in Schüben auftreten, nach denen die Symptome teilweise oder sogar ganz verschwinden können. Aber auch ein stetiges Verschlechtern ist möglich.

MS-Betroffene werden mit vielen, häufig widersprüchlichen und dogmatischen, Ernährungsratschlägen konfrontiert und verunsichert, wie zum Beispiel: vegan, ketogen oder doch lieber Steinzeiternährung? Oder es wird empfohlen Milch wegzulassen oder auch noch glutenfrei zu essen, sowie Fischölkapseln, Vitamin D, Biotin oder Propionsäureeinzunehmen.

Auf der Grundlage der jahrelangen Erfahrung in der Ernährungstherapie mit MS-Betroffenen gehen wir genau den Fragen und Themen nach, die die Betroffenen bewegen. Die Teilnehmer*innen erhalten ein stabiles Grundgerüst für die ernährungstherapeutische Beratung von MS-Betroffen, um sie sicher und kompetent zu begleiten.

Inhalte:

-  Multiple Sklerose: Epidemiologie, Ursachen und Entstehung, Symptomatik, Therapien

-  Ernährung und Multiple Sklerose: was uns Leitlinien zeigen

-  Aus der Praxis für die Praxis: Themen, die MS-Betroffene bewegen, wie z.B. verschiedene Ernährungsstile, Meiden einzelner Lebensmittel/-gruppen, Nahrungsergänzungen, Gewichtsentwicklung, Unsicherheiten im Umgang mit Ernährungsinformationen

-  Ableitung konkreter ernährungstherapeutischer Empfehlungen zur Energie- und Nährstoffversorgung und zu Lebensstilfaktoren

-  Die gute Basis: eine entzündungshemmende Kost

Über die Referentin:

Dr. Petra Goergens ist zertifizierte Ernährungstherapeutin (VDOE). Sie studierte in Gießen Diplom-Oecotrophologie. Nach mehrjährigen Stationen in Dresden und Leipzig ist sie seit 2009 freiberuflich in Lüneburg tätig. In ihrer Praxis für Ernährungstherapie sind neurologische (MS und Parkinson), gastroenterologische und urologische (Interstitielle Cystitis) Erkrankungen Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit. Daneben ist sie als Dozentin für Ernährungslehre an der Krankenpflegeschule der Psychiatrischen Klinik Lüneburg tätig. Sie leitet die VDOEregional-Gruppe Lüneburg.

ZUR WEBSITE

Die Veranstaltung enthält 5 UE à 45 Minuten.

Tickets

Preis

Anzahl

Gesamtsumme

  • Online-Seminar

    149,00 €

    USt. inbegriffen

    Verkauf endet:

    19. Okt., 09:00

    149,00 €

    USt. inbegriffen

    0

    0,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page