top of page
 Ernährungstherapie bei Nierenerkrankungen
 Ernährungstherapie bei Nierenerkrankungen

Fr., 08. Nov.

|

Zoom

Ernährungstherapie bei Nierenerkrankungen

Referentin: Barbara Contzen

Zeit & Ort

08. Nov. 2024, 09:00 – 16:15

Zoom

Über die Veranstaltung

Über die Veranstaltung

Beschreibung:

Die Nieren, oft als die "Filter" unseres Körpers bezeichnet, sind essentielle Organe, die eine Vielzahl lebenswichtiger Funktionen erfüllen. Sie regulieren nicht nur den Wasser- und Elektrolythaushalt, sondern tragen auch zur Blutdruckkontrolle und Entgiftung des Körpers bei. Eine Störung dieser Funktionen, wie es bei Nierenerkrankungen der Fall ist, kann erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Warum ist eine Ernährungstherapie bei Nierenerkrankungen so wichtig? Nierenprobleme gehen oft mit Veränderungen im Stoffwechsel einher, die den Bedarf an bestimmten Nährstoffen beeinflussen. Eine falsche Ernährung kann die Belastung der Nieren erhöhen und den Krankheitsverlauf negativ beeinflussen. Eine maßgeschneiderte Ernährungstherapie ist daher entscheidend, um den Nierengesundheitszustand zu stabilisieren, Symptome zu lindern und die Progression von Nierenerkrankungen zu verlangsamen.

In diesem Seminar wird das Grundlagenwissen über die Nieren, die wichtigsten Indikationstellungen bezüglich der Ernährung bei Patienten mit Nierenerkrankungen dargestellt und erläutert werden.

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick in welchen Bereichen der Nierenerkrankungen bzw. Niereninsuffizienz eine Ernährungstherapie sinnvoll umzusetzen ist.

Seminarziel:

Das Seminar zielt darauf, den Teilnehmenden mehr Wissen und Sicherheit in der Ernährungstherapie von Patienten mit Nierenerkrankungen zu vermitteln. Durch praxisorientierte Einblicke und fundierte Fachinformationen werden die Teilnehmer befähigt, ihre Kenntnisse in der Nephrologie zu vertiefen und gezieltere, effektivere Ernährungsstrategien für ihre Patienten zu entwickeln. Das Seminar strebt an, das Verständnis für die komplexen Zusammenhänge zwischen Nierengesundheit und Ernährung zu schärfen und somit eine verbesserte Versorgung sowie eine gesteigerte Lebensqualität für Patienten mit Nierenerkrankungen zu fördern.

Inhalte:

  • Grundlagenwissen über die Nieren
  • Ernährungstherapie in der Prädialyse
  • Relevante Laborwerte
  • Umsetzung der mediterranen Ernährungsweise
  • Hyperkaliämie
  • Hyperphosphatämie
  • Protein-Energy-Wasting
  • Ernährungstherapie bei Dialyse
  • Verschiedene Dialyseverfahren (Hämodialyse + Peritonealdialyse) und die Unterschiede hinsichtlich der Ernährungstherapie

Über die Referentin:

Seit vielen Jahren ist Barbara Contzen leidenschaftlich in der Ernährungstherapie mit Schwerpunkt Nephrologie tätig. In ihrer Praxis in Bergisch Gladbach bietet sie maßgeschneiderte Ernährungslösungen an. Als erfahrene Dozentin für Ernährungsmedizin trägt sie zur Ausbildung angehender Experten bei. Mitgliedschaften in der DGfN-Kommission Ernährung und der DGEM-Leitlinienkommission Nephrologie zeigen ihr Engagement für evidenzbasierte Richtlinien und die Förderung der Nephrologie durch Ernährung. Ihr Ziel ist es, durch Fachwissen und Praxiserfahrung einen positiven Einfluss auf die Gesundheit ihrer Patienten zu nehmen und die Ernährungsmedizin im nephrologischen Kontext weiterzuentwickeln.

ZUR WEBSITE

Die Veranstaltung enthält 8 UE à 45 Minuten.

Tickets

  • Online-Seminar

    Verkauf endet:: 06. Nov., 09:00
    220,00 €
    Steuer: USt. inbegriffen

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page